Skip to main content

Halloween Party

Mit diesen Tipps wird deine Halloween Party – Mottoparty zum schaurigen Spektakel…

Alljährlich, in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November, entriegeln die Wächter der Unterwelt die schweren Schlösser und überlassen den Geschöpfen der Dunkelheit das Kommando. Düster lachende Dämonen, schrill kreischende Hexen und blutverschmierte Vampire begeben sich auf Wanderschaft von Tür zu Tür und fordern ihren Tribut.

Klopf, Klopf – Halloween steht vor der Tür! Höchste Zeit für dich, um dir Gedanken zu einer stilgerechten Halloween Party zu machen. Statt die Nachbarschaft nach Süßigkeiten abzuklappern, schlagen Dracula & Co. dieses Jahr in deiner Kammer des Schreckens auf. Die Frage „Süßes oder Saures“ stellt sich dabei nur an der Bar, wenn Du dir Gedanken darüber machst, ob Du deinen Schnaps lieber süß oder sauer mischst.

Damit deine Halloween Party gruslig aber nicht grauenhaft wird, hier die wichtigsten Tipps für eine gelungene Mottoparty!

Keine Kostüme – keine Stimmung!

Durchbohrte Köpfe, blutverschmierte Gesichter, Spinnen und Skelette. Nein, wir geben hier keine Zusammenfassung der Thriller-Filmreihe SAW, sondern zählen dir lediglich ein paar Inspirationen für die anstehende Halloween Party auf.

Der Dresscode des Abends ist recht einfach beschrieben: Alles geht, solange es eklig, gruselig, oder angsteinflößend ist. Monster, Vampire, Hexen, Skellette, Zombies, Sensenmann, Geister, Mumien, oder Figuren aus Horror-Filmen – mit dem richtigen Kostüm und ein klein wenig Schminke lässt sich so manche Figur nachstellen.

Auch Standarkostüme wie Prinzessin, oder Indianer können theoretisch zur Halloween Party getragen werden. Jedoch nur dann, wenn mit Schminke und Details für ausreichend Schauder-Effekt gesorgt wird. Ein Messer durch den Kopf macht hier beispielsweise schon einiges an Eindruck. Je aufwändiger, desto mehr Anerkennung wirst Du für dein Kostüm ernten. Lasst eure schrecklichsten Gestalten aus dem Verlies und führt sie direkt in die Grabkammer des Party-Veranstalters.

Damit die Party zum Erfolg wird, sollte der Dresscode zur Pflicht erklärt werden.

Alles andere als gemütlich – nur Grusel-Ambiente schafft Halloween-Atmosphäre

Unter deinen Partygästen erwartest Du allerlei Kreaturen der Nacht. Was diesen so ordentlich die Stimmung vermiest? Richtig: Licht! Deshalb solltest Du dringend darauf achten, dass der Partyort eher mit gedämpften Licht ausgeleuchtet ist.

Ist es zu Partybeginn noch hell, lasse auf jeden Fall die Rolläden herunter oder decke die Fenster mit Tüchern ab. Um deine Lichtquellen zu dämpfen, könntest Du Tücher oder andere transparente Abdeckmittel verwenden. Achte dabei jedoch auf ausreichend Abstand zwischen Licht und Abdeckung, um keinen Brand zu riskieren.

Noch besser sind natürlich Blinklichter, flackernde Glühbirnen, oder farbige Lichterketten. Notfalls können „normale“ Lichterketten aber auch mit düsteren Farbtönen bemalt werden.

Die passende Deko zur Halloween Party

Was die Deko anbelangt, lautet das Motto „viel hilft viel“. Es können gar nicht genug Schauder-Details am Veranstaltungsort verteilt werden. Spinnenweben, Fledermäuse, Geister, Kunstblut, Kürbisgesichter, Galgen, Grabsteine, Skellette, Monster, Eulen, Mumien, und und und… All das sollte für ein unvergleichliches Ambiente auf deiner Halloween Party sorgen.

Wer schon einmal in einer Geisterbahn war, weiß auf was es ankommt. Im Internet finden sich hinsichtlich der Deko zahlreiche kreative Ideen und Bastelanweisungen. Wer es einfacher halten möchte, kann auch schon mit herabhängenden Tüchern für ein klein wenig Atmosphäre sorgen.

Augäpfel in der Suppe, knarzende Türen und unterhaltsame Trinkspiele

Dasselbe gilt für Halloween Menüs. Ob Augen-Suppe, Gehirn-Pudding, Spinnen-Muffin, oder Hackfleisch-Hand – das Internet ist voll mit köstlich schauderhaften Rezeptideen.

Für die richtige Hintergrundmusik sorgst Du am besten mit schrillen bis gruseligen Tönen. Wie wäre es zum Beispiel mit knarzenden Türen, einem Gewitter, düsterem Gelächter, verängstigten Schreien, Fledermaus-Flattern, oder Sturmgeräuschen? Auf Plattformen wie YouTube finden sich zahlreiche Sounds, die ihr im Hintergrund in Dauerschleife ablaufen und lassen könnt.

Unterhaltsame Halloween Trinkspiele für blutdurstige Kehlen

Für ausreichend Unterhaltung während des Abends können dann unsere Trinkspiele sorgen. In unserer gewaltigen Auswahl an Saufspielen ist sicherlich auch das eine oder andere mit dabei, das eure dunklen Gemüter erheitern wird.

Ein recht humanes Trinkspiel mit Halloween Motto ist beispielsweise das Halloween Ghosbusters Saufspiel.

Simpel in der Vorbereitung und dennoch unterhaltsam wäre auch ein „Wer bin ich?“ in der Halloween-Version. Jeder Mitspieler bekommt einen Zettel auf die Stirn geklebt, auf den im Vorfeld ein Name wie „Dracula“, „Frankenstein“, „Sensenmann“, „Jig Saw“, „Hannibal Lecter“, oder „Freddie Krueger“ geschrieben wurde. Keiner der Spieler darf zu Beginn des Spieles mitbekommen, was auf seinem eigenen Zettel steht. Sinn des Spieles ist es zu erfragen, welcher Name auf dem Zettel auf der eigenen Stirn steht.

Reihum dürfen die Mitspieler Fragen stellen, die von den anderen Spielern mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden können. Wird eine Frage mit „Nein“ beantwortet muss der Spieler eine vorher definierte Menge Alkohol trinken und der nächste Spieler ist mit Fragen an der Reihe. Das Spiel ist zu Ende, sobald der Vorletzte Spieler seinen Charakter erraten hat. Der Verlierer wird zur Strafe natürlich zum Glas gebeten.

Viel Spaß auf deiner Halloween Party!



Donald Trump Maske aus Pappe

3,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen