Skip to main content

Mottoparty-Idee – Come-as-you-are Party

Die Come-as-you-are Party – So habt ihr eure Freunde noch nie gesehen!

Ihr wollt eure nächste Party zu einer Mottoparty machen aber habt keine Lust das die ganze Arbeit an euch hängen bleibt? Ihr wollt etwas ausgefallenes aber kein Geld für teure Kostüme ausgeben? Dann ist die Come-as-you-are Party genau das richtige für euch. Die Umsetzung ist super einfach und bedarf nicht einmal großer Vorbereitung. Trotzdem könnt ihr eurer Party mit diesem Motto den entscheidenden Schliff verpassen.

Egal was du gerade trägst – Come as you are!

Und so geht’s: Ihr verschickt die Einladungen zu eurer Party per Email, SMS oder ganz klassisch per Post. Jetzt müsst ihr nur noch hoffen dass eure Gäste ihre Einladung öffnen während sie etwas unpassendes oder witziges tragen. Denn darum geht’s bei der Come-as-you-are Party, jeder Gast muss zur Party genau dasselbe Outfit tragen wie in dem Moment als er eingeladen wurde. Ihr werdet überrascht sein, in welchen Outfits eure Freunde auftauchen werden. Wenn ihr wollt könnt ihr eure Come-as-you-are Party in eine bestimmte Richtung lenken, indem ihr euch überlegt wann ihr die Einladungen am besten verschickt. Wolltet ihr zum Beispiel immer schon sehen ob euer bester Kumpel immer noch seinen Superman-Schlafanzug trägt, dann schickt die Einladung am besten am späten Abend raus. Wenn ihr wisst dass viele eurer Freunde nach Uni oder Arbeit Sport machen, wählt ihr den frühen Abend und habt so ganz viele Gäste in Sportoutfits auf eurer Come-as-you-are Party. Wollt ihr wissen was eure Freunde so tragen wenn sie zuhause sind, dann ladet sie am besten am Sonntag in der Früh ein. Wenn ihr genug Zeit dafür habt könnt ihr eure Come-as-you-are Party noch witziger machen indem ihr eure Gäste persönlich einladet. Ihr wisst zum Beispiel wann eure Freundin Karate macht? Dann überrascht sie doch während des Trainings und nehmt ihr die Entscheidung über ihr Partyoutfit ab. Spaß und Abwechselung sind auf der Come-as-you-are Party garantiert!


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *