Skip to main content

4 - X Spieler

Ihr seid vier Leute oder mehr? Perfekt! Ihr seid genügend Personen, um ein Trinkspiel der Kategorie 4 – X Spieler zu spielen. Für ein Saufspiel dieser Art werden mindestens vier Mitspieler benötigt. Nach oben hin ist die Zahl der Mitstreiter unbegrenzt.

Ab vier Personen beginnen die meisten Trinkspiele erst so richtig spaßig zu werden. Zwar kann es auch in kleineren Gruppen durchaus Laune machen vorzutrinken, jedoch ist der Fun-Faktor mit mehreren Leuten tendenziell höher. Ein beliebtes Saufspiel in dieser Kategorie ist beispielsweise das Trinkspiel Frau Horst. Dieses kann entweder mit Karten oder Würfeln gespielt werden. Je nachdem, was euch lieber ist, oder was euch vor Ort an Spielutensilien zur Verfügung steht, könnte ihr Frau Horst entweder als Würfelspiel oder Kartenspiel zocken. Auch das allseits bekannte Flunkyball findet sich in dieser Kategorie. Wer das Festival Trinkspiel schon einmal gespielt hat, weiß wie hoch der Suchtfaktor ist. Klick dich doch einfach mal durch unsere Kategorie 4 – X Spieler durch. Wir sind uns sicher, dass sich hier das passende Trinkspiel für deinen heutigen Anlass finden lässt!

Weitere Trinkspiele, die ebenfalls mit vier oder mehr Personen gespielt werden können, findest Du unter anderem in der Kategorie 3 – X Spieler. Die dort einkategorisierten Saufspiele erfordern eine Mindestanzahl von lediglich drei Mitspielern. Zusätzlich kannst Du Trinkspiele auch anhand der Spielart oder Spielhärte finden. Dazu wähle im Menüpunkt Trinkspiele einfach die gewünschte Spielart oder Härte aus.

Viel Spaß beim Vorglühen wünscht dir das Team von vortrinken.com!


Frau Horst – Würfelspiel zum Vortrinken

Kategorie:
Benötigte Utensilien: , , ,
Spieleranzahl:
Spielhärte:

Meine Damen und Herren, darf ich vorstellen? Frau Horst! Dieses unterhaltsame Trinkspiel sorgt für reichlich Alkoholgenuss, Spaß und Verzweiflung. Habt ihr zwei Würfel parat? Perfekt, dann kann´s auch schon los gehen. Mehr braucht es für das Trinkspiel nämlich nicht. Naja gut, die eine oder andere Flasche Bier, Schnaps oder was der heimische Alkoholvorrat eben gerade so hergibt, sollte natürlich auch für den Verzehr bereit stehen. Am Anfang des Spieles wird ausgeknobelt/ausgelost wer mit dem Würfeln beginnt und fortan als Frau Horst bezeichnet wird. Weiterlesen →

Flunkyball

Kategorie: ,
Benötigte Utensilien: , ,
Spieleranzahl:
Spielhärte:

Flunkyball – das Trinkspiel ist aktuell sehr beliebt bei Jugendlichen. Man benötigt für das Spiel einen Tennisball, leere Plastikflaschen und pro Mitspieler eine Flasche Bier oder am besten gleich ein oder zwei Kästen Bier :), dazu noch für das Spielfeld eine genügend große ebene Fläche Weiterlesen →

Hut

Kategorie:
Benötigte Utensilien: ,
Spieleranzahl:
Spielhärte:

Die Spieler sitzen in einem Kreis, der jüngste Spieler fängt an zu würfeln. Die Zahlen auf dem Würfeln bedeuten: 1 = links trinkt 6 = rechts trinkt 3 = Hut trinkt 1+2 = Spieler der gewürfelt hat, wird zum Hut. Pasch: Augenzahl eines Würfels darf beliebig auf Mitspieler verteilt werden Weiterlesen →

Alk-Misch

Kategorie:
Benötigte Utensilien:
Spieleranzahl:
Spielhärte:

Dieses Spiel kann unter Umständen die Geschmacksnerven irritieren. Zur Vorbereitung des Spiels sucht man 5 verschiedene Getränke aus. Es können alkoholische oder auch nicht alkoholische Getränke sein wie zum Beispiel Cola, Bier,Jägermeister, Tequila, Whisky, Wodka oder Säfte. Was am besten gar nicht zu einander passt erhöht den Spielspass. Weiterlesen →

Dame

Kategorie:
Benötigte Utensilien: ,
Spieleranzahl:
Spielhärte:

Das Spiel benötigt ein Kartenspiel, viele Getränke und einen Tisch. Erlaubt sind alle Getränke, auch ohne Alkohol. Die Getränke müssen nicht zusammen passen um so spannender wird es für den Spieler der austrinken muss.

Das Kartenspiel wird gut durchgemischt und in die Mitte des Tisches verdeckt platziert. Weiterlesen →

Auszählen

Kategorie:
Benötigte Utensilien:
Spieleranzahl:
Spielhärte:

Spielablauf: Die Spieler versammeln sich in einer Runde. Jetzt werden die Spieler durchgezählt und jeder erhält seine Nummer. Der ausgewählte Spieler mit der Startnummer 1 klatscht mit den Händen auf seine Oberschenkel und danach in die Hände. Weiterlesen →

6 trinkt aus oder das Hausbar Spiel

Kategorie:
Benötigte Utensilien: , , ,
Spieleranzahl:
Spielhärte:

6 trinkt oder wie auch anders beschrieben ist das Hausbar Trinkspiel ein Highlight für jeden Hausbarbesitzer oder die die es noch werden wollen. Es sollten mindestens 4 Personen an diesem Spiel teilnehmen. Erlaubt ist alles was die Hausbar hergibt um genießbare oder auch ungenießbare Cocktails herzustellen. Das Spiel ist eine Steigerung zum Finale, nämlich der der es geschafft hat den Cocktail zu vernichten. Das Spiel beginnt mit dem ersten Spieler, der durch die höchste Augenzahl mit dem Würfel ermittelt wird. Dieser darf anfangen. Der erste Spieler der die erste 6 würfelt darf an der Hausbar die Zutaten für den Cocktail aussuchen. Der nächste Spieler der die zweite 6 würfelt darf den Cocktail mixen. Der Spieler der die dritte 6 würfelt hat das Glück oder Pech den Cocktail zu probieren. Nun kommt der Spieler zum Zug der die vierte 6 würfelt, er muss den Cocktail austrinken. Im übrigen auch ein sehr schönes Spiel für Jugendliche, man kann den Alkohol in Antialkoholisches ersetzten und leckere Fruchtcocktails bereiten. Die Runde kann wieder von vorne beginnen und mit viel Glück kommt jeder an die Reihe und darf einen Cocktail austrinken. Viel Spass !

Lose

Kategorie:
Benötigte Utensilien: , , ,
Spieleranzahl:
Spielhärte:

Das Spiel *Lose* ist ein Trinkspiel für drinnen und draußen. Man benötigt 2 mal so viele Zettel wie Spieler. Die Getränke können verschiedentlich sein. Milch, Limonade oder Cola gehören dazu wie auch zum Beispiel Wein, Sekt oder Bier. Auch Schnaps ist erlaubt. Die Getränke werden in Gläser gefüllt und jedes Glas bekommt eine Nummer von 1 bis 8 oder so viele Zettel wie Mitspieler teilnehmen. Die Zettel werden mit den Nummern zweimal mit der gleichen Nummer ausgefüllt. Jetzt kommen die Zettel in einen Lostopf und die identischen Zettel mit den Nummern werden an die Mitspieler verteilt. Eine Glücksfee sollte die Lose ziehen. Wird zum Beispiel eine 3 gezogen muss der Spieler der die 3 auf seinem Zettel stehen hat das Getränk mit der Nummer 3 trinken. Es werden nacheinander Lose gezogen.Das Spiel wird solange gespielt bis alle Lose gezogen wurden. Regeländerungen sind erlaubt. Zum Beispiel kann man ein Pfand verlangen für die gezogene Nummer. Nach dem Spiel kann das Pfand wieder ausgelöst werden und von diesem Geld werden neue Getränke für das nächste Spiel gekauft. Auf Hochzeiten ist das Spiel sehr beliebt. Das Geld bekommt das Brautpaar. Viel Spaß und genügend Kleingeld einstecken!