Skip to main content

Frau Horst – Würfelspiel zum Vortrinken

Kategorie:
Benötigte Utensilien:, , ,
Spieleranzahl:
Spielhärte:

Meine Damen und Herren, darf ich vorstellen? Frau Horst! Dieses unterhaltsame Trinkspiel sorgt für reichlich Alkoholgenuss, Spaß und Verzweiflung. Habt ihr zwei Würfel parat? Perfekt, dann kann´s auch schon los gehen. Mehr braucht es für das Trinkspiel nämlich nicht. Naja gut, die eine oder andere Flasche Bier, Schnaps oder was der heimische Alkoholvorrat eben gerade so hergibt, sollte natürlich auch für den Verzehr bereit stehen. Am Anfang des Spieles wird ausgeknobelt/ausgelost wer mit dem Würfeln beginnt und fortan als Frau Horst bezeichnet wird.

Die ausgewählte Person legt ab diesem Moment ihren eigenen Namen ab und darf nur noch mit Frau Horst angesprochen werden. Wie es sich für eine solch edle Dame gehört, darf Frau Horst von den Mitspielern auch nur noch gesiezt und nicht mehr mit „Du“ angesprochen werden. Wer den Mitspieler im Laufe des Spiels mit seinem richtigen Namen oder „Du“ anspricht muss als Strafe für sein flegelhaftes Verhalten ein Strafgetränk auf Ex trinken. Dies kann ein Kurzer oder ein kleines Glas Bier sein. Die Härte des Spiels legt ihr mit der Getränkeauswahl und -menge selbst fest. Eine weitere Spielregel ist, dass kein Mitspieler das Wort „Trinken“ verwenden darf. Bei Verstoß, muss der Spieler sein Glas kippen.

Nun wird im Uhrzeigersinn herum gewürfelt. Frau Horst beginnt. Würfelt ein Spieler eine Sechs (also 3+3, 5+1, 4+2) muss der Spieler, der links von dem Mitspieler sitzt sein Getränk exen. Wird eine Acht (also 2+6, 3+5, 4+4) gewürfelt, muss die Person rechts vom Würfler sein Glas austrinken. Sobald ein Spieler eine Sieben würfelt, wird diese Person automatisch zur neuen Frau Horst und darf nur noch mit eben diesem Namen und „Sie“ angesprochen werden. Die bisherige Frau Horst ist von ihrem Namen erlöst und darf nun wieder geduzt werden. Zusätzlich wird natürlich auf die frisch gebackene Frau Horst angestoßen. Jeder trinkt sein Glas auf Ex.

Neue Frau Horst – neue Regel: Die Neu-Gekürte darf direkt zu ihrem Amtsantritt ein weiteres Wort bestimmen, dass fortan nicht mehr verwendet werden darf. Dies kann der Name eines Mitspielers, ein gängig verwendetes Wort wie „Saufen“, oder was auch immer euch einfällt sein. Achtung: Würfelt die aktuelle Frau Horst selbst die Sieben bleibt ihr der Titel natürlich erhalten, darf kein neues Wort bestimmen, und muss ihr Getränk stürzen.

Hardcore-Variante mit Zusatzregel: Kein Spieler darf von einem anderen Mitspieler einen Gegenstand direkt annehmen. Das heißt, dass eine Flasche Bier, eine Zigarette, oder die Würfel immer vorher auf dem Tisch abgelegt werden müssen. Von dort darf sich der Mitspieler dann den Gegenstand nehmen. Hier kommt es gerade mit Fortschreiten des Abends zu reihenweise Verstößen.