Skip to main content

Dinner for One Trinkspiel zu Silvester

Kategorie:
Benötigte Utensilien:, ,
Spieleranzahl:
Spielhärte:

Jeder kennst den Film „Dinner for One“ oder auch „Der 90. Geburtstag“ ist im Original eine Fernsehproduktion des NDR aus dem Jahr 1963 bei dem es sich um einen ca. 20-minütigen Sketch des englischen Komikers Freddie Frinton mit seiner Partnerin May Warden handelt. Mittlerweile ist der Sketch „Dinner for One“ fester Bestandteil des Fernsehprogramms an Silvester in nahezu allen 3. Programmen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Zudem ist „Dinner for One“ die am häufigsten wiederholte Sendung im deutschen Fernsehen.

Das „Trinkspiel“ Dinner for One eignet sich nicht nur als Partyspiel für Silvester zum Vorglühen sondern das ganze Jahr über. Das Trinkspiel kann in der Gruppe gespielt werden. Man schaut sich zusammen die Sendung „Dinner for One“ an. Immer dann, wenn James trinkt muss jeder Mitspieler ebenfalls einen Feigling oder ähnliches trinken.

Um das ganze noch etwas schwieriger zu machen kann man auch einführen, dass zusätzlich ein Feigling getrunken werden muss, wenn James über den Tigerkopf stolpert. Sollte nach der ersten Runde noch Luft sein kann man sich die Sendung nochmals von vorne anschauen und das ganze wiederholen 🙂

Wohl aber eher nicht. Ihr werdet feststellen, dass sich James ordentlich viele Getränke in die Birne kippt. Auch über den Tigerkopf stolpert er nicht allzu selten. Um das Spiel zu entschlacken, könnte also auch nur dann getrunken werden wenn Miss Sophie sagt „The same procedure as every Year, James“

Den Sketch findest Du in vollständiger Länge z. B. auf YouTube.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *