Skip to main content

Gulli Sauftour

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 3,67 out of 5)
Loading...

Kategorie:
Benötigte Utensilien: ,
Spieleranzahl:
Spielhärte:

Hier mal ein ganz anderes Trinkspiel, ein Freiluftspiel in einem Wohngebiet im Dorf oder einer Stadt. Es sollten mindestens 4 Personen teilnehmen, sonst könnte es etwas langweilig werden. Je mehr Teilnehmer mitmachen, umso lustiger wird der Ausflug. Macht einen Treffpunkt an einem beliebigen Gulli aus. Jeder sollte genügend Getränke bei sich haben. Es ist auch jedem selbst überlassen, was getrunken werden soll. Statt Gläser werden Pappbecher empfohlen ,dann gibt es auch keine gefährlichen Scherben auf der Straße. Die Tour beginnt am ersten Gulli mit dem ersten Becher der auf ex ausgetrunken werden soll. Alle laufen solange bis der nächste Gulli erreicht wird. Dort wird wieder auf ex ein Becher getrunken. Haben alle Teilnehmer den 10 Gulli erreicht wird nach dem exen ein Betrunkenheitstest durchgeführt. Jetzt wird ein Strich mit Kreide auf die Straße gezogen und alle müssen nacheinander gerade auf der Linie entlang laufen. Schafft ein Teilnehmer das gerade laufen nicht, muss er mit den anderen Teilnehmern die es auch nicht geschafft haben in einer Polonaise laufen und das Lied *lebt denn der alte Holzmichl noch* singen. Alternativ geht z. B. auch *A ram sam sam, a ram sam sam Guli guli guli guli guli ram sam sam*. Es dürfen auch andere Betrunkenheitstests absolviert werden wie zum Beispiel eine halbe Minute auf einem Bein stehen. Bleibt ein Teilnehmer übrig der nicht an der Polonaise teilnehmen muss, ist er der Sieger. Das Spiel kann weiter von Gulli zu Gulli fortgesetzt werden. An der 10 Station wieder einen Test durchführen. Viel Spass und berichtet ob das Spiel bei Euren Freunden gut angekommen ist. 😉

Hier haben wir einige Produkte für Euch, die Ihr bei der nächsten Gulli Sauftour benötig 🙂


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *